Kunst aus dem Kunstautomaten
Kunst aus dem Kunstautomaten
DIAs - wiederbelebt, 2018

Kunst aus dem Kunstautomaten
Eine Gruppe um den Berliner Künstler und Galeristen Lars Kaiser  hat die nach der Einführung von Scheckkarten ausgedienten Zigarettenautomaten aufgekauft, hat genau passende Kunst-Schachteln entwickelt, in die nun Mini-Kunstwerke (max. 8x5x2cm) passen. Diese können über die an markanten Stellen stehenden Kunst-Automaten dann für 4€ bundesweit und zum Teil auch im angrenzenden Ausland gezogen werden.

Angesichts des Platzmangels in den meisten Wohnungen haben schon einige Kunstsammler begonnen, die Minikunstwerke zu rahmen und sich eine Mini-Galerie aufzubauen. Ab sofort ist es möglich kleine Originale von Velia Dietz in den sog. Kunstautomaten in ganz Deutschland zu erwerben. Mehr Informationen zum Kunstautomaten unter: www.kunstautomaten.com

DIAs - wiederbelebt
100 Dias ergeben ein Ganzes. Serie A besteht aus 100 Diarähmchen, die ausgestattet mit neuem Inhalt eine andere Bedeutung und auch eine Art zweites Leben bekommen. In unserer digitalen Welt spielen solch analoge Techniken wie Diaprojektoren kaum noch eine Rolle. Durch eine Entrümpelungsaktion in der Nachbarschaft, wieder aufmerksam auf Dias geworden, entsteht der Wunsch mit diesen „Rähmchen“ zu arbeiten.

Die Arbeit setzt sich mit aktuellen Themen, wie der Flut an ausgemusterten und weggeworfenen Materialien sowie einer immer vernetzteren Welt auseinander.

Nach und nach wird jedes Teil einen „eigenen“ Weg gehen…

Material: Diarähmchen mit Nylondrehergewebe.
DIAs - wiederbelebt, 2018

Kunst aus dem Kunstautomaten
Eine Gruppe um den Berliner Künstler und Galeristen Lars Kaiser  hat die nach der Einführung von Scheckkarten ausgedienten Zigarettenautomaten aufgekauft, hat genau passende Kunst-Schachteln entwickelt, in die nun Mini-Kunstwerke (max. 8x5x2cm) passen. Diese können über die an markanten Stellen stehenden Kunst-Automaten dann für 4€ bundesweit und zum Teil auch im angrenzenden Ausland gezogen werden.

Angesichts des Platzmangels in den meisten Wohnungen haben schon einige Kunstsammler begonnen, die Minikunstwerke zu rahmen und sich eine Mini-Galerie aufzubauen. Ab sofort ist es möglich kleine Originale von Velia Dietz in den sog. Kunstautomaten in ganz Deutschland zu erwerben. Mehr Informationen zum Kunstautomaten unter: www.kunstautomaten.com

DIAs - wiederbelebt
100 Dias ergeben ein Ganzes. Serie A besteht aus 100 Diarähmchen, die ausgestattet mit neuem Inhalt eine andere Bedeutung und auch eine Art zweites Leben bekommen. In unserer digitalen Welt spielen solch analoge Techniken wie Diaprojektoren kaum noch eine Rolle. Durch eine Entrümpelungsaktion in der Nachbarschaft, wieder aufmerksam auf Dias geworden, entsteht der Wunsch mit diesen „Rähmchen“ zu arbeiten.

Die Arbeit setzt sich mit aktuellen Themen, wie der Flut an ausgemusterten und weggeworfenen Materialien sowie einer immer vernetzteren Welt auseinander.

Nach und nach wird jedes Teil einen „eigenen“ Weg gehen…

Material: Diarähmchen mit Nylondrehergewebe.
© Velia Dietz
© Velia Dietz